Schweißtreibende und schwer erträgliche Hitzewellen, extreme Dürren sowie Starkregen im ganzen Land – die Auswirkungen der Klimaveränderung machen sich auf allen Seiten deutlich bemerkbar. Dabei wird auch Deutschland immer häufiger von schweren Orkanen und gefährlichem Hagel geplagt, was ernsthafte Gefahren als Folge mit sich zieht. Immer wieder bekommt man in den Nachrichten von kräftigen Unwettern zu hören, die ganze Städte überfluten, Autos zerstören oder gar gesamte Grundstücke zu Nichte machen. Waren in den 1950-er Jahren im Durchschnitt lediglich drei Tage der Sommerzeit mit Temperaturen knapp über der 30 Gradmarke zu verzeichnen, so ist grade in den letzten Jahren kaum ein Sommer ohne Temperaturen von solchem Ausmaß zu registrieren. Höchsttemperaturen von fast 43 Grad Celsius in diesem Jahr stellten den absoluten Spitzenrekord für die Deutschen Wetterverhältnisse auf.

Es ist nicht zu leugnen, dass uns der Klimawandel vor kritische Problematiken stellt, welche uns keine andere Wahl lassen, als effektive Maßnahmen zu ergreifen und somit existenzgefährdende Schäden wirkungsvoll vorzubeugen. So warnen bereits Experten des Deutschen Wetterdienstes davor, dass solch außergewöhnliche Wetterereignisse zukünftig keine Seltenheit mehr in Deutschland sein werden. Klimaforscher betrachten vor allem die immer wieder kehrenden sintflutartigen Regenfälle als besonders bedrohlich, da diese meist den größten Schaden verursachen und die meiste Zerstörung anrichten. Die Evakuierung ganzer Wohngebiete wegen Überflutung lässt immer mehr Betroffene um Ihre Existenz bangen. Wie auch Sie sich gegen derartig extreme Bedingungen in Zukunft  nachhaltig wappnen können, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

So schützen Sie sich mit einer Wohngebäudeversicherung vor akuten Sturmschäden

Im Allgemeinen beschreibt eine sogenannte Wohngebäudeversicherung eine Form der Sachversicherung, bei der ein Versicherungsgeber für vertraglich bestimmte Grundstücksbauten eines zuvor genannten Versicherungsnehmers im Falle eines Schadens die vereinbarten Kosten trägt. Dabei kann es sich sowohl um ein gewerblich genutztes Gebäude handeln als auch um ein gewöhnliches Grundstück, das dem privaten Zweck dient. Wichtig ist lediglich, dass dabei mindestens die Hälfte der gesamten Nutzfläche zu Wohnzwecken in Anspruch genommen wird. Dazu zählen unter anderem Einfamilien- oder Mehrfamilienhäuser aber auch Behausungen, in denen sich zusätzlich neben Wohnungen auch Arztpraxen oder Anwaltskanzleien befinden.

Hauptsächlich kommt die Wohngebäudeversicherung immer dann zum Einsatz, wenn Wohnanlagen beispielsweise durch natürlich bedingte Wettererignisse einen materiellen Schaden erleiden. Doch neben der Beseitigung von Blitz- Hagel- und Sturmschäden, kommt die besagte Versicherung auch für andersartige Beeinträchtigungen und Mängel auf, wie zum Beispiel allgemeine häusliche Reparaturen oder Instandsetzungen. Viele Versicherer erweitern ihr Inventar zusätzlich und bieten weitere Optionen an, bei denen Sie beispielsweise auch Schutz bei Erdbeben oder Überschwemmungen individuell anfordern können.

Wieso Sie in eine Wohngebäudeversicherung investieren sollten

Der Traum von jedem ist der Besitz eines eigenen gemütlichen Heimes mit einem großen Grundstück, das viel Unabhängigkeit und Freiheit gewährleistet und den persönlichen Vorlieben entsprechend gestaltet werden kann. Umso schmerzhafter ist der Verlust des gesamten Besitzes, wenn ein verheerendes Unwetter alles verwüstet hat und kaum noch etwas übrig geblieben ist. Ohne Versicherung kann ein kompletter Wiederaufbau in die Millionenhöhe einschlagen. Doch da es nahezu unmöglich ist solch unbezahlbar hohe Beträge zu jeder Zeit ohne zusätzliche Kreditfinanzierung bei Seite zu haben, droht ein Verlust der gesamten Existenz. Die harte Arbeit und Jahrzehnte lange Ersparnisse sind innerhalb weniger Stunden zu Nichte gemacht worden.

Wenn Sie sich jedoch vor solch einem Szenario mit Hilfe einer Versicherung lukrativ geschützt haben, wird Ihnen so ein folgenschwerer Vorfall nicht zum Verhängnis. Eine frühzeitige Vorsorge räumt mit der helfenden Hand der BW-Assekuranz alle erdenklichen Gefahren effektiv aus dem Weg.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen