Auswirkungen von Unwettern: Wenn Stürme Schäden in Milliardenhöhe anrichten

Allein im Jahr 2017 registrierte man in Deutschland Sachschäden in Höhe von fast drei Milliarden Euro – Schäden die einzig und allein durch verheerende Unwetter hervor gerufen wurden. Diese Werte zeigen zudem eine Steigerung von insgesamt 400 Millionen Euro zum Vorjahr. Verursacht wurden die kostspieligen Verluste zu 90 Prozent durch Sturm und Hagel – den wohl bedrohlichsten Risikofaktoren der Naturgewalten.

Sturmschäden: Wie extreme Wetterverhältnisse die aktuelle Lage beeinflussen und wie Sie sich dagegen schützen können

Schweißtreibende und schwer erträgliche Hitzewellen, extreme Dürren sowie Starkregen im ganzen Land – die Auswirkungen der Klimaveränderung machen sich auf allen Seiten deutlich bemerkbar. Dabei wird auch Deutschland immer häufiger von schweren Orkanen und gefährlichem Hagel geplagt, was ernsthafte Gefahren als Folge mit sich zieht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen