Ein Fragment der Politik: Wie lange kann sich das veraltete System der gesetzlichen Rentenversicherung noch durchsetzen?

Der Weg für die fundamentale Gründung der Deutschen gesetzlichen Rentenversicherung wurde bereits vor über 100 Jahren geebnet. Basierend auf der Sozialgesetzgebung des damaligen Politikers Otto von Bismarck im Jahre 1989, ist die Rentenversicherung die wohl größte und gebräuchlichste Pflichtversicherung Deutschlands. Doch auch zahlreiche Anpassungen und Weiterentwicklungen des einst lebenssichernden Versorgungssystems der Deutschen Regierung, konnten ein allmähliches Versagen dieser Methodik nicht unterbinden.

Die gesetzliche Rentenversicherung: Ein Auslaufmodell ohne positive Zukunftsaussichten

Schon seit langer Zeit steht fest, dass das einst erfolgreiche Konzept der gesetzlichen Altersvorsorge in Form der allgemein geltenden Rentenversicherung nicht mehr den Zweck erfüllt, der eigentlich dahinter stecken sollte. Nämlich einen wohlverdienten Ruhestand, den es ohne jegliche Geldsorgen zu genießen gilt. Eine Vorstellung von der selbst die gegenwärtigen Ruheständler nur träumen können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen