Altersarmut in Deutschland: In der Rente arbeiten statt genießen

Ohne Geldsorgen seinen wohlverdienten Ruhestand auskosten und jeden neuen Tag unbekümmert beginnen – diese ansehnlichen Vorstellungen werden in den nächsten Jahren  zu einer immer größer werdenden Seltenheit in Deutschland. Verantwortlich dafür ist die Altersarmut, die Senioren ihre Unabhängigkeit entwendet und somit  deren Lebensgestaltung merklich einschränkt.

Steigende Altersarmut und sinkende Renten

In Deutschland fürchtet sich bereits die Hälfte der Bevölkerung vor den finanziellen Herausforderungen, denen sie sich im Alter ausweglos stellen müssen. Ohne eine frühzeitige private Vorsorge sind die Meisten Rentner im Ruhestand auf die Unterstützung von staatlichen Leistungen angewiesen, welche jedoch den gegenwärtigen Lebensstandard nicht gewährleisten können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen